Wie du es willst

ich bin aufgewacht mein kopf der tut weh
weiss nichts von der nacht weiß nicht wo ich steh
wieder so ein morgen voll verrückter ideen
muss mir wahrheit besorgen doch ich kann nicht gehen

du bist die stimme in mir meine
sehnsucht nach antworten stillst
jede nacht träum ich von dir
du sagst dein tag wird so wie du es willst

Ich hab mich aufgerafft mein körper bewegt sich
schon ein schritt geschafft jetzt denk ich an dich
waren wir denn zusammen die letzte nacht
ist längst schon vergangen ich war aufgebracht

du bist die stimme in mir meine
sehnsucht nach antworten stillst
jede nacht träum ich von dir
du sagst dein tag wird so wie du es willst

jetzt bin ich schon draußen die sonne die scheint
mein blick geht nach außen meine depression weint
das leben kann so schön sein wenn man es genießt
probleme sind klein vergangenheit zerfließt


du bist die stimme in mir meine
sehnsucht nach antworten stillst
jede nacht träum ich von dir
du sagst dein tag wird so wie du es willst

du bist die stimme in mir meine
sehnsucht nach antworten stillst
jede nacht träum ich von dir
du sagst dein tag wird so wie du es willst

dein tag wird so wie du es willst
du sagst dein tag wird so wie du es willst

© mcBand / Sascha Rejall